Wann: Do, 27. Apr. 2023 | 09:30
Wo: KulturbĂĽhne Spagat  
Eintritt:
Einlass: kurz vor Vorstellungsbeginn Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften.
Do, 27. Apr. 2023 | 09:30
1 Plätze gesamt 8,00 €

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer eingegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

KulturbĂĽhne Spagat
Bauhausplatz 3
80807 MĂĽnchen
T:  089-540 46 37 40 (Mo – Fr 10:00 – 17:00 Uhr)
F:  089-540 46 37 19
karten@kulturbuehne-spagat.de

“Hatten wir uns nicht geeinigt, nichts Illegales zu tun?“

Die Klimabewegung wächst – gleichzeitig scheint das 1,5 Grad Ziel nahezu unerreichbar. In „Elias Revolution“ versucht eine Gruppe Aktivist*innen, mehr Menschen zu mobilisieren: Aber wie? Filme machen? Aufklären? Den Alltag verändern? Was, wenn das alles nicht mehr reicht? Wie weit kann man gehen? Und welche Rolle spielen dabei eigentlich der Pinguin und die Biene?

Elia ist eine junge Frau, die drastische Methoden wählt, um auf ein globales Problem aufmerksam zu machen: die Klimaerwärmung. Ihrer Gruppe geht sie teilweise zu weit – Natascha will den Weg der Gesetze gehen und weiß alles über gesetzliche Regelungen. Und Orson glaubt, dass wir uns um die eindringlichste Geschichte bemühen müssen. Gestört wird das Ganze von der Autorin, die der Gruppe die Möglichkeit gibt, zurück an den Anfang zu gehen. Der Zeitdruck wächst, und die Ansätze reichen Elia irgendwann nicht mehr – es braucht eine Revolution! Aber um jeden Preis?

Spieler*innen Sarah Dorsel, Marc Haas, Jan Klein, Marianne Klausen, Olivia Meyer Montero, Marilena Santuccio, Siegmar Warnecke
Siegmar Warnecke
Hiermit stimmen Sie der Verwendung des Kartenanbieters MapBox gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.
Ihre Entscheidung speichern wir fĂĽr die Dauer Ihres Besuchs auf dieser Webseite mit einem Cookie in Ihrem Browser.